Der grüne Kreisverband Münster gratulierte Winfried Nachtwei, genannt Winni, am 15. April zu seinem 75. Geburtstag. Aus diesem Anlass überbrachte eine Grüne „Abordnung“ – Fritz Bachmair, Kai Bleker – BV-West und Vorstandsmitglied Ilka Sander-Maas einen bunten Strauß „alter“ GRÜNER Luftballons mit Wahlslogans und einen Kuchen. Zusätzlich wurde ihm eine Kopie einer Ausgabe der Grünen Nachrichten für Mitglieder aus den ersten Jahren, der „Maulwurf“, überreicht. Symbolisch erhielt er zwei Tüten frischer Maulwurferde, auf denen die Namen der Freund*innen und Weggefährt*innen standen, die mit für die Geburtstagsanzeige auf der Taz-Titelseite gesorgt hatten. Urgestein Christian Ströbele ließ eine persönliche Grußbotschaft übermitteln, wie auch Afghanistanexperten Rüdiger Rossig.

blank

Winni Nachtwei war von 1994 bis 2009 Mitglied im Deutschen Bundestag. Als Sprecher für Sicherheits- und Abrüstungspolitik vertrat er die Grünen unter anderem im Verteidigungsausschuss mit seinen Schwerpunktthemen Frieden und Sicherheit, Abrüstung und Kriegsverhütung – insbesondere in und für Afghanistan – die er auch heute noch in Vorträgen und in zahlreichen Artikeln vertritt. Eine Liste seiner Publikationen und Themen ist nach wie vor auf seiner eigenen Homepage nachzulesen (nachtwei.de[http://nachtwei.de/]).

Der Vorstand des Kreisverbandes dankt Winni Nachtwei für seinen langjährigen und unermüdlichen Einsatz für eine friedlichere Welt.