Kontakt

AG-Treffen

Hinweis: Aufgrund der Corona-Pandemie finden AG-Treffen unter geänderten Rahmenbedingungen statt. Hinweise finden sich in den jeweiligen Terminen.

AG-Treffen finden in der Regel alle 2 Wochen Mittwochs in ungeraden Wochen von 18:30–20:00 Uhr im Grünen Zentrum statt.

Alle TermineZur AG-Übersicht

Vorstellung in leichter Sprache weiter unten.

Wir als AG Migration der GRÜNEN/GAL Münster beschäftigen uns mit verschiedenen Themen der Migrations- und Geflüchtetenpolitik sowohl auf lokaler als auch auf nationaler und europäischer Ebene. Dabei wollen wir die Positionen des Kreisverbandes durch eine inhaltliche Erarbeitung vorbereiten und mitbestimmen.

Wir verfolgen dabei den Ansatz einer emanzipatorischen Integrationspolitik, die von, für und mit Migrant*innen gestaltet wird. Wir wollen dabei so gut es uns möglich ist auf Augenhöhe agieren. Uns ist es außerdem wichtig, zugezogene Münsteraner*innen nicht als homogene Gruppe zu betrachten, sondern individuelle Biografien zu sehen und zu berücksichtigen. Die Bekämpfung diskriminierender Strukturen und eine gute Versorgung von Geflüchteten sind uns hierbei wichtige Anliegen. Außerhalb von Münster setzen wir uns zum Beispiel für eine Verbesserung der Lage der Geflüchteten an den europäischen Außengrenzen ein.

Um diese Ziele zu verfolgen, treffen wir uns in der Regel alle zwei Wochen im Grünen Zentrum und widmen uns unterschiedlichen Aufgaben wie dem Verfassen von migrationspolitischen Positionen für unsere Partei und in Wahlkämpfen, der Unterstützung von Anliegen der Zivilgesellschaft oder der Organisation von Informationsveranstaltungen zum Thema Migration.

Falls wir Dein Interesse geweckt haben, komm (unabhängig von Vorwissen oder Parteimitgliedschaft) gerne bei einem unserer Treffen vorbei (s. Termine) oder melde Dich unter folgender Mailadresse bei uns, falls Du noch Fragen hast:

 

Vorstellung in leichter Sprache:

Wir sind die Arbeitsgruppe Migration. Wir gehören zu den GRÜNEN in Münster.
Viele Menschen aus anderen Ländern müssen oder wollen ihren Wohnort wechseln. Zum Beispiel weil es dort Krieg gibt. Oder weil es ihnen woanders besser gefällt. Wir nennen diese Menschen Migrant:innen. Manche Migrant:innen kommen dann nach Münster.

Wir setzen uns für sie ein. Viele Migrant:innen sind aber auch an anderen Orten. In Europa oder an den Grenzen um Europa herum. Ihnen geht es dort schlecht. Das wollen wir ändern.

Es gibt für das Thema also viele Ebenen.
Die Stadt Münster,
das Land NRW,
Deutschland und Europa.
Wir interessieren uns für alle.
Für uns sind alle Menschen gleich. Wir wollen deshalb mit Migrant:innen gemeinsam Politik machen.

Außerdem sind sie alle verschieden. Das wissen wir. Wir wollen darauf achten.
Migrant:innen werden oft schlechter behandelt. Weil ihre Namen für manche fremd klingen. Oder weil sie für manche fremd aussehen. Wir wollen diese Nachteile bekämpfen.

Wir treffen uns alle zwei Wochen im Grünen Zentrum. Wir erarbeiten dann Meinungen für die Partei.

Es gibt noch mehr Gruppen mit denselben Zielen. Viele gehören nicht zu einer Partei. Mit ihnen arbeiten wir zusammen.

Außerdem machen wir manchmal große Treffen für alle Menschen in Münster. Zum Beispiel mit Gästen, die sich gut auskennen. Da können sich alle informieren.
Vielleicht interessiert dich unsere Arbeit. Dann komm gerne mal vorbei. Es ist egal, wie viel du schon weißt. Und es ist egal, ob du Mitglied in der Partei bist.
Du kannst uns auch immer eine E-Mail schreiben.