blank„Wir Grünen freuen uns, dass die Verwaltung jetzt für die kommende Ratssitzung die Abschaffung der Tanzsteuer mit Wirkung ab 01.04.2020 vorschlägt. Damit ist unser Ratsantrag von Mitte Mai zügig umgesetzt“, hakt GAL-Fraktionssprecher Otto Reiners eine Uraltforderung der Grünen als erledigt ab.
Nach beispielsweise Städte wie Marl, Herten, Schloß Holte-Stukenbrock und Dortmund verzichte jetzt auch Münster auf die Tanzsteuer, als eine Form der Vergnügungssteuer. In der Vergangenheit war von Jugend- und Musikclubs immer wieder die Abschaffung dieser Steuer gefordert worden. Reiners: „Die finanzielle Entlastung der Clubs ist aufgrund der Corona-Pandemie richtig und wirkt, vor allem weil die Steuer dauerhaft abgeschafft wird.“
Ratsantrag „Jugend- und Musikclubs dauerhaft entlasten: Tanzsteuer abschaffen“