Kommunalwahl 2020

Am 13. September wird auch in Münster gewählt: Stadtrat, Oberbürgermeister und die Bezirksvertretungen.

Wir GRÜNE stehen mit unserem Programm und unseren Kandidierenden für eine demokratische und inklusive Stadt- und Quartiersentwicklung, die Selbstbestimmung, Teilhabe und Sicherung der Menschenrechte in den Mittelpunkt stellt.
Den Klimawandel als die zentrale Herausforderung unserer Generation wollen wir entschieden angehen: Mit nachhaltigen Ideen machen wir Münster zur Vorreiter-Stadt in Sachen Klimaschutz.

Unser GRÜNER Oberbürgermeister-Kandidat: Peter Todeskino
Mehr auf unserer Kampagnenseite www.muenster-machen.de

Die GRÜNEN Kandidat*innen für den Stadtrat

Die GRÜNEN Kandidat*innen für die Wahlkreise

Die GRÜNEN Kandidat*innen für die Bezirksvertretungen

Unser Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2020

Eine Kurzfassung und eine Version in einfacher Sprache sind in Arbeit.

Das sind unsere zentralen GRÜNEN Themen und Forderungen zu Kommunalwahl 2020:

Münster bewältigt die Corona-Pandemie

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… Solidarität mit den besonders verletzlichen sozialen Gruppen in unserer Stadtgesellschaft

… vorsorgende Sozialpolitik und intensiven Austausch mit Betroffenen, Vertreter*innen und Expert*innen

… eine Politik, die trotz der Pandemie den Kampf gegen den Klimawandel nicht aus dem Blick verliert

 

Münster als Vorreiter-Stadt im Klimaschutz und bei der Energiewende

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… eine klimaneutrale Energieerzeugung durch die Stadtwerke Münster: 100 Prozent Ökostrom bis 2030

… Windstrom aus der Region durch neue Windenergieanlagen mit Bürger*innen-Beteiligung in Energiegenossenschaften

… mehr Solaranlagen auf städtischen Gebäuden und privaten Hausdächern

… Verankerung der Klimaverträglichkeit als Leitkriterium bei jeder städtischen Entscheidung

… Investitionen in die energetische Modernisierung im Gebäudesektor

 

Naturschutz und Ökologie: Mehr Natur wagen

Wer GRÜN wählt, stimmt für….

… Begrünung öffentlicher Räume und Förderung naturnaher Gärten

… Einführung einer Baumschutzsatzung für Münster

… Schutz von Freiräumen, Biotopen und Frischluftschneisen

… Anreize und Förderung für ökologische Landwirtschaft

… starken Gewässerschutz und ein Netz öffentlicher Wasserspender

 

Stadtentwicklung: Münster nachhaltig und klimaneutral bis 2030

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… Innenentwicklung und gegen steigenden Flächenverbrauch

… nachhaltiges Stadtwachstum, das Münster und die Region gemeinsam gestalten

… kurze Wege und umweltfreundliche Mobilität

… klimagerechte Stadtplanung

… urbane Quartiere

… Milieuschutz und sozialgerechte Bodennutzung, damit Münster für alle bezahlbar bleibt

 

Verkehrswende: Sicher, schnell und umweltfreundlich in Münster unterwegs

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… eine autofreie Altstadt bis 2025 und autoarme Verkehrskonzepte für alle Stadtteile

… mehr Platz, Sicherheit und Aufenthaltsqualität auf Fuß- und Radwegen

… ein Netz aus Fahrradstraßen und gut ausgebauten Fahrradwegen

… den Bau eines zweiten Promenadenrings

… den zügigen Bau der Velorouten als Fahrrad-Schnellstraßen

… Beschleunigung der Stadtbusse und Expressverbindungen in alle Stadtteile

… ein S-Bahn-Netz für das Münsterland

… den Erhalt der Zweispurigkeit der B51 von Münster nach Telgte

… keine weiteren Subventionen für den Flughafen Münster-Osnabrück

 

Nachhaltige, lebendige und inklusive Quartiere für die Zukunft

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… soziales und inklusives Quartiersmanagement in bestehenden Quartieren

… ökologische und nachhaltige Quartiersentwicklung

… Angebote zur Partizipation, Kultur und Bildung in allen Quartieren

… nachhaltige, kinderfreundliche und inklusive Planung von neuen Quartieren

 

Wohnen in Münster: Bezahlbar, gemeinschaftlich und sozial

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… mehr bezahlbaren Wohnraum

… Wohnraum auch für Menschen, für die es auf dem freien Wohnungsmarkt schwierig ist

… Förderung des gemeinschaftlichen und genossenschaftlichen Wohnungsbaus

… Mieterschutz durch Einführung von Milieuschutzsatzungen

 

Grüne Baupolitik:
Chance für eine klimafreundliche und lebenswerte Stadt

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… die Einführung des Passiv- und Plusenergiehausstandards für alle Neubauten in Münster

… die Förderung der Dachbegrünung in Münster für höhere Wohnqualität und ein besseres Stadtklima

… hohe ökologische Ansprüche an den Neubau städtischer Gebäude

 

Soziale und inklusive Stadt: Auch in Zukunft gerecht gestalten

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… die Stärkung der sozialen Teilhabe durch Ausbau des Münster-Passes

… eine inklusive Stadtgesellschaft

… die Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention

… humane und umfassende Pflege im vertrauten Wohnumfeld

… selbstbestimmtes Leben im Alter

… den Ausbau der Hilfen für Wohnungslose

 

Gute Gesundheit für alle – präventiv und ortsnah

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… Ausbau des Öffentlichen Gesundheitsdienstes

… Gesundheitsversorgung ohne Barriere – geschlechtergerecht und inklusiv

… Ausbau der Gesundheitsprävention und gesunden Ernährung – sozialraum- und lebenslagenorientiert

… Gleichberechtigte Teilhabe für Menschen mit psychischen Erkrankungen

… Drogen- und Suchthilfe ausbauen – Gesundheitsschutz stärken

 

Die Kleinsten in den Fokus rücken:
Ein kinder- und familienfreundliches Münster

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… Ausbau des Angebots der Kindertagesbetreuung und Umsetzung des Rechtsanspruchs auf einen Ganztagsplatz im Primarbereich

… Umsetzung des Konzepts „grüne Kita“: nachhaltig und klimaneutral in Bau, Ausstattung und Betrieb

… nachhaltige und am Sozialraum orientierte Förderung von benachteiligten Kindern, Jugendlichen und Familien

… Weiterentwicklung der Kooperation verschiedener Systeme wie Kinder- und Jugendhilfe, Schule, Gesundheitswesen, Frauenhilfeinfrastruktur, Polizei und Justiz

… Sichtbarkeit und Gleichstellung von queeren Familien, Kindern und Jugendlichen mit einem städtischen Aktionsplan LSBTIQ*

 

Bildung und Schule:
Selbstbestimmt lernen und leben im 21. Jahrhundert

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… Schaffung weiterer Gesamtschulplätze

… ein Sanierungsprogramm für die Sanitäranlagen in den Schulen und die Schulhöfe

… Mensen mit regionalen, saisonalen Bio-Angeboten

… eine ganzheitlich gedachte Digitalisierung der Schulen

… Verteilung von Ressourcen anhand eines schulscharfen Sozialindexes

… Stärkung der Weiterbildung in Münster

 

Sport: Bewegtes Münster

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… vereinsungebundenen Sport für alle und überall

… Vereine mit Vorbildfunktion bei Fairness, Gesundheit und Nachhaltigkeit

… eine dezentrale Bäderlandschaft mit kurzen Wegen für Kitas und Schulen

… Aufwertung der Sportinfrastruktur in allen Quartieren

… die Weiterentwicklung des Sportparks Berg Fidel mit Stadion- und Hallensanierung

 

Gleichstellung und Genderpolitik:
Für Geschlechtergerechtigkeit und sexuelle Selbstbestimmung

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… einen städtischen Aktionsplan LSBTIQ*

… mehr Aufstiegschancen für Frauen* auch aus Teilzeitpositionen bei der Stadt

… eine Geschlechterquote für die Unternehmen der Stadt

… die Umsetzung des Gender Budgeting als Pflichtaufgabe aller Ämter

… den Ausbau der Angebote zum Schutz von Frauen* und LSBTIQ* vor häuslicher und sexualisierter Gewalt

… Versorgungssicherheit bei Schwangerschaftsabbrüchen

 

Digitalisierung: Rückstand endlich aufholen!

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… ein*e Digitalisierungsmanager*in direkt unter dem*der Oberbürgermeister*in

… Freiheit und Verfügbarkeit von öffentlichen Daten

… benutzerfreundliche, digitale Angebote ohne Barrieren

… den Abbau der digitalen Kluft zwischen einkommensschwachen und -starken Haushalten

… einen schnellen Weg in die Gigabit-Gesellschaft

 

Demokratie, Partizipation, Transparenz

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… einen eigenen Ausschuss für Fragen der Demokratie und Bürger*innenbeteiligung

… die Einrichtung einer Stelle für eine*n Partizipationsbeauftragte*n

… Leitlinien für Bürger*innenbeteiligungsprozesse bei städtischen Projekten

… die Verpflichtung auf den Kodex Kooperative Stadtentwicklung

… Erleichterungen für Bürger*innen-Anträge

… Bürger*innenräte als Ergänzung der gewählten Parlamente

… bessere Rechtsberatung und Unterstützung für Genossenschaften

 

Migration und Flucht: Für eine Stadt, die Brücken baut

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… Chancengleichheit für Geflüchtete in der Zentralen Unterbringungseinrichtung

… mehr Diversität in städtischer Verwaltung und Politik

… staatliche Seenotrettung und zusätzliche Aufnahme von Geflüchteten

… Gesundheitsversorgung und Spracherwerb unabhängig von Aufenthaltstiteln

… gleichberechtigte politische Teilhabe für Migrant*innen und Geflüchtete

 

Münster zeigt Haltung gegen Rassismus und Faschismus

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… die konsequente Aufarbeitung der NS- und Kolonialgeschichte Münsters

… den Ausbau der Antidiskriminierungsstelle und Unterstützung von Diskriminierten

… Förderung und Unterstützung von zivilgesellschaftlichen antifaschistischen Projekten und Organisationen

… Prävention gegen Rassismus und Antisemitismus durch den Ausbau flächendeckender Bildungsangebote

… einen kritischen Umgang mit Straßenumbenennung und Denkmälern

 

Internationales und Städtepartnerschaften

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… eine noch stärkere internationale Zusammenarbeit mit unseren Partnerstädten weltweit

… Aufbau einer Partnerschaft mit einer namibischen Stadt

… stärkere Mitarbeit der Stadt Münster in den Gremien der EUREGIO und im Netzwerk Eurocities

… ein Programm der Stadt für Bildungsfahrten ins Ausland für Schüler*innen aus weniger privilegierten Haushalten

 

Münster: Eine Kulturstadt für alle

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… eine vielfältige, krisenfeste Kulturlandschaft

… den weiteren Ausbau des Anteils der freien Szene an der Kulturförderung

… Prüfung aller kulturpolitischen, konzeptionellen, stadtplanerischen und finanziellen Implikationen für einen Musikcampus, bevor eine Entscheidung fällt

… die Stärkung der Kultur in den Stadtteilen

… eine verstärkte Förderung von Kulturangeboten für Kinder und Jugendliche

 

Münsters Wirtschaft sozial und ökologisch gestalten

Wer GRÜN wählt, stimmt für …

… mehr Arbeitsplätze durch ökologisches und nachhaltiges Wirtschaften

… angewandte Gemeinwohlökonomie in Münster

… wohnortnahe Versorgungsstrukturen

… die Förderung nachhaltiger Gründungen

 

Der Arbeitsmarkt in Münster: fair, sozial, geschlechtergerecht und inklusiv

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… neue Arbeitsplätze durch Energiewende und Klimaschutz

… Geschlechtergerechtigkeit und Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf

… die Vermeidung prekärer Arbeitsverhältnisse

… den Ausbau öffentlich geförderter Beschäftigung und Arbeit

… einen inklusiven Arbeitsmarkt

… einen guten Berufseinstieg für Jugendliche

… verbesserte berufliche Integration von Geflüchteten und Menschen mit Migrationsgeschichte

 

Kommunale Finanzen: Verlässlich haushalten

Wer GRÜN wählt, stimmt für…

… Investitionen in menschengerechte Anlagemöglichkeiten

… keine Mehrbelastung von Mieter*innen durch Grundsteuer B

… keine Wiedereinführung der Tanzsteuer

… klimaneutrale und nachhaltige Investitionen

… Förderung der Bürger*innengenossenschaften zur Finanzierung der Energiewende