Juni

AG Migration

Das Highlight für unsere AG war unser gemeinsamer Stand mit der SPD zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni.
Dort haben wir mithilfe von Tonaufnahmen und den zugehörigen Texten den Menschen, die unter der Abschottungspolitik der EU leiden müssen, die Möglichkeit gegeben, ihre Geschichten direkt ins Herz Münsters zu bringen. Dabei haben wir Aufnahmen der „Leave no one behind“-Kampagne genutzt, die mit den Geflüchteten zu Beginn dieses Jahres auf dem Balkan oder den griechischen Inseln gedreht wurden. Vorbeikommende Passant*innen hatten so die Gelegenheit, die Geschichten der Menschen zu hören und die Texte und einen kurzen Überblick über die Lage an den EU-Außengrenzen zu lesen.

Darüber hinaus hatten wir in diesem Monat in unserer AG auch Besuch von einer Mitarbeiterin der Zentralen Unterbringungseinrichtung, die von der Lage vor Ort und den Schwächen dieser Unterbringungsform berichtet hat. Der Besuch hat uns noch einmal in unserem Einsatz gegen das Konzept der zentralen Unterbringungseinrichtungen bestärkt!

 

AG Ökologie, Nachhaltigkeit und Wirtschaft

Wir hatten einen sehr interessanten und lohnenden Vortrag von Anuschka (NABU und AG Mitglied) und ihren Mitstreiter*innen vom NABU über die folgenden Themen: Artenschutz allgemein, das Projekt „Münster summt auf“ und den Kiebitzschutz in Münster. In der kommenden Sitzung informiert uns AG-Mitglied Timo über Batterieforschung.

Leider hat uns unsere Sprecherin Anna verlassen und wir suchen dringed Ersatz. Dazu die Ausschreibung von unserer z.Zt. in Unterzahl quotierten Sprecherin Laura:
Liebe Mitlesende,
besonderes Augenmerk will ich in dieser Email nochmals darauf richten, dass derzeit in unserem Sprecher*innen-Team eine quotierte (also nichtmännliche) Stelle frei ist. Ein solches Amt bietet die Möglichkeit, eigene Gestaltungsideen für die AG einzubringen, vielleicht etwas fester in die Strukturen der Grünen in Münster zu wachsen und ein cooles Ehrenamt auszuüben, dessen wöchentlicher Arbeitsaufwand bei 15-tägigen Sitzungen unter der Zubereitungszeit eines Risottos liegt. Fühlt euch also ermutigt es einfach mal auszuprobieren, wir würden uns sehr über eine nichtmännliche Verstärkung freuen und stehen euch für Rückfragen, auch vor der nächsten Sitzung gerne zur Verfügung.

 

AG Soziales, Gesundheit, Pflege und Arbeit

Unser Ziel ist es, in Münster für eine wohnortnahe Versorgung mit Pflegeleistungen sorgen, die ein weitgehend selbstbestimmtes Leben ermöglicht. Dabei wollen wir insbesondere ambulante Wohn- und Pflegeangebote zur Sicherung einer umfassenden Pflege im Quartier befördern und gemeinschaftliche und inklusive Wohnformen ausbauen. Hierauf legen wir weiterhin den Fokus, wenn im Herbst eine Aktualisierung und Fortschreibung der verbindlichen Pflegebedarfsplanung ansteht.

Darüber hinaus brauchen wir ausreichend Fachkräfte für die Pflege. Deshalb wollen wir in Münster die Pflegeberufe stärken. Durch die neue generalistische Pflegeausbildung, die Kranken-, Alten- und Kinderkrankenpflege umfasst sind auch die Anforderungen an Schulen, Ausbildungsorte, Ausbildungsträger, Lehrkräfte und Studierenden weiter gestiegen. Gemeinsam mit unserem Bündnis haben wir GRÜNEN deshalb einen Antrag in den Rat eingebracht, der die Erstellung eines kommunalen Pflegeberufeberichts vorsieht. Dieser soll einem Überblick über die Pflegeausbildung vor Ort geben, mögliche Probleme darstellen sowie Anforderungen und Maßnahmen aufzeigen, mit denen die Ausbildungssituation in Münster weiter verbessert werden kann.

Weiterhin steht die Durchführung einer Pflegeausbildungs-Konferenz an, wenn dies nach der Corona-Pandemie möglich ist. Schließlich wollen wir auch die Wohnsituation und der Wohnungsmarkt für Auszubildende in der Pflege in den Blick nehmen und Maßnahmen und Projekte zur Erweiterung der Wohnungsangebote aufzeigen.

AG Demokratie & Recht

Die AG Demokratie & Recht hat sich einen neuen Termin-Rhythmus gesucht. Wir treffen uns ab jetzt an jedem 1. und 3. Mittwoch im Monat um 19:00 Uhr.
Als neue Themenfelder stehen Transparenz & Anti-Korruption am 1. Mittwoch im Monat und Bürger*innen-Beteiligung am 3. Mittwoch im Monat auf dem Programm.

Wenn ihr Lust habt mitzumachen, schreibt uns gerne an:

Mai

AG Migration

Wir sind aktuell dabei, uns mit unseren Gegenparts bei unseren Koalitionspartner*innen Volt und SPD zu vernetzen und gemeinsame Projekte anzuschieben, sowie zu schauen, in welchen Bereichen wir die Ratspolitik mit Input unterstützen können. Ansonsten haben wir uns natürlich mit dem Bundestagswahlprogramm beschäftigt und verhandeln aktuell unsere Änderungsanträge. Zuletzt planen wir aktuell ein Treffen mit verschiedenen zivil-gesellschaftlichen Initiativen aus dem Bereich Migration sowie eine Aktion zum Weltflüchtlingstag am 20. Juni.

 

AG Hochschule, Wissenschaft, Technologie & Innovation

Am Freitag den 11.06. ab 19:00 Uhr habt ihr die Möglichkeiten eure Ideen für eine neue AG mit den Themen Hochschule, Wissenschaft, Technologie & Innovation einzubringen.
Wenn ihr am Austausch teilnehmen wollt, meldet euch bei Chris Margraf & Sonja Völker unter und/oder .

AG Bildung

Die AG Bildung hat unter neuer Leitung von Anja Kallfelz und Frank Meier-Hamidi am 25.05. ihre Arbeit wieder aufgenommen.
Wer Lust hat bei der AG mitzuarbeiten, kann sich unter melden!

 

AG Europa, Frieden & Internationales

Die großen Herausforderungen unserer Zeit sind global und europäisch. Deswegen haben wir viel über aktuelle Politikdebatten wie beispielsweise Nordstream 2, die sogenannte „Sofagate-Affäre“, die Impfstoffdiplomatie sowie die jüngste Eskalation des Nahost-Konflikts gesprochen. Der Fokus auf aktuellen Themen ist ein Pfeiler der EFI AG.

Mit unserem im März neugewählten Sprecher:innenteam (Deborah, Franka, Jasmin und Michael) haben wir uns zudem auch mit der Ausgestaltung der zukünftigen AG-Treffen beschäftigt. Inhaltlich haben wir die europäische grüne Vernetzung als einen der Schwerpunkte wieder in den Vordergrund gerückt. Da wir unter anderem bereits mit grünen Strukturen aus den Niederlanden in Kontakt stehen sowie bereits schon zu verschiedenen grünen Parteien in Europa Recherchen angestellt haben, steht bald ein tatsächliches Aufeinandertreffen an.

Die LAG Europa, Frieden und Internationales der Grünen NRW hat uns indies zu einem Strategie-Kick-off-Treffen eingeladen. Dort wurde uns der Landtagswahlprogrammprozess vorgestellt und eine Plattform für unsere Projekte geboten. Außerdem haben wir nach einem spannenden Input gemeinsam über die außen- und europapolitischen Herausforderungen unserer Zeit diskutiert. Als Münsteraner EFI AG haben wir außerdem darüber diskutiert, wie wir uns in dem Wahlkampf für die diesjährige Bundestagswahl einbringen möchten.

Hast auch du Lust mitzureden und -gestalten? Dann komm doch gerne zu unserem nächsten digitalen Treffen!

 

AG Demokratie & Recht

In der AG Demokratie und Recht haben uns in der letzten Zeit vor allem die Querdenker*innen und der Umgang mit diesen beschäftigt. Dafür haben wir uns unter anderem mit Vertreter*innen der Polizei Münster, mit der Sektenberatungsstelle NRW und mit Verena Schäffer, der grünen Landtagsabgeordneten für Innenpolitik, ausgetauscht.

Ein zweites großes Thema war der Bereich Rettungsdienst, Feuerwehr & Katastrophenschutz, bei dem wir uns mit den Münsteraner Hilfsorganisationen vernetzt haben um auch hier breiter aufgestellt zu sein und mehr Profil zu gewinnen.

Auch das Versammlungsgesetz NRW, mit dem die Schwarz-Gelbe Landesregierung unnötige Hürden für Versammlungen und Demonstrationen schaffen möchte, hat uns sehr beschäftigt.